You are using an outdated browser. In order to view the website, please upgrade now to a modern browser in order to benefit of all our site's features:

Ein neues Gebot gebe ich euch, dass ihr euch untereinander liebt, wie ich euch geliebt habe, damit auch ihr einander lieb habt. Johannes 13,34

Bible Study Questions

문제지를 다운받으시려면 이곳를 클릭하십시오.

Click here for Bible study materials in Spanish.

Click here for Bible study materials in Russian.

Click here for Bible study materials in Cantonese.

Return to the English Page.

Jesus ist der Weg

Download the PDF or MS Word file.
For Group Leaders: Download the Study Guide.

Johannes 14,1-31
Leitvers: 14,6

  1. Was erschreckte die Herzen der Jünger (13,21. 33. 36-38)?
    Lies Vers 1. Wie kann es ihre erschrockenen Herzen trösten, wenn sie an Gott und an Jesus „glauben“?
    Lies Vers 2-3. Welche echte Hoffnung und Orientierung gibt uns die Verheißung des „Vaterhauses“?

  2. Worüber war Thomas unsicher (4-5)?
    Lies Vers 6. Was ist unser endgültiger Bestimmungsort?
    Wie können wir dorthin gelangen?
    Was bedeutet es für uns, dass Jesus der „Weg“ und die „Wahrheit“ und das „Leben“ ist?

  3. Lies Vers 7. Was nahm Jesus für sich in Anspruch?
    Welche Bitte äußerte Philippus (8)?
    Warum tadelte Jesus ihn (9)?
    Was sind die zwei deutlichen Beweise dafür, dass Jesus und der Vater eins sind (10-11)?
    Welche Verheißungen gibt Jesus denen, die an ihn glauben (12-14)?

  4. Welche Verheißungen gibt Jesus denen, die ihn lieben und ihm gehorchen (15-16. 21. 23)?
    Wer ist der „andere Tröster“1 und was tut er (16-21)?
    Womit betonte Jesus die Bedeutung von Liebe und Gehorsam zu ihm (22-24)?

  5. Wie hilft der Heilige Geist den Jüngern Jesu außerdem noch (25-26)?
    Wie unterscheidet sich der „Friede“, den Jesus gibt, von weltlichem Frieden (27)?
    Wie kann dies seine erschrockenen Jünger ermutigen?
    Warum sollten sich die Jünger über Jesu Weggang freuen (28-31)?
1 Tröster — (gr. Paraklaytos) kann auch Anwalt, Ratgeber, Helfer, Vermittler, Ermutiger bedeuten. Was den Jüngern verheißen wurde, hat sich erfüllt und ist jetzt allen Gläubigen zugänglich.

Bleibt in Jesus

Download as a PDF or MS Word file.
For Group Leaders: Download the Study Guide.

Johannes 15,1-27
Leitvers: 15,5

  1. Mit welcher Metapher beschreibt Jesus seine Beziehung zum Vater und zu den Jüngern (1. 5a)?
    Welche zwei Dinge tut der Vater und warum (2)?
    Wie werden Jesu Jünger gereinigt (3)?

  2. Was müssen wir tun, um Frucht zu bringen (4)?
    Beachte den wiederholten Ausdruck „bleibt in mir“ (4a. 4b. 5. 6. 7). Was bedeutet das und warum betont Jesus dies?
    Was geschieht mit denen, die „in Jesus bleiben“ und „Jesus in ihnen“, und was mit denen, wo es nicht so ist (5-6)?

  3. Welches Privileg dürfen wir empfangen, wenn wir in Jesus bleiben und seine Worte in uns bleiben (7)?
    Was ist die Folge, wenn wir viel Frucht bringen (8)?

  4. Wozu drängt Jesus seine Jünger, nachdem er ihnen die Liebe des Vaters offenbart hat (9)?
    Wie stellt es sich Jesus vor, dass seine Jünger in seiner Liebe bleiben (10a)?
    Welches Beispiel gab Jesus hierfür (10b)?
    Was würden seine Jünger erfahren, wenn sie seine Gebote halten (11)?
    Welches Gebot gibt er ihnen (12)?

  5. Was ist der äußerste Ausdruck der Liebe und wie würde Jesus dies zeigen (13)?
    Wer sind Jesu Freunde und wodurch unterscheiden sie sich von Knechten (14-15)?
    Welches Ziel hat Jesus in der Erwählung seiner Jünger (16)?
    Was ist Frucht, die bleibt (16b-17)?

  6. Aus welchen Gründen hasst die Welt die Jünger Jesu (18-25)?
    Woran sollten sie sich erinnern?
    Was wird der Heilige Geist tun (26; 16,8-15)?
    Wie sollten Jesu Jünger auf den Hass der Welt reagieren (27)?
* Gehe anhand dieses Abschnitts darauf ein, wie Jesus dich geliebt hat?
Wie kannst du in Jesus bleiben?

Wie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch. Johannes 20,21b

Email us at: support@solovedconference.org

Copyright © 2013 University Bible Fellowship